Drei »deutsche« Tatverdächtige: Khaled, Motasem und Sed

Prozess um Gruppenvergewaltigung 2016 beginnt endlich

Im Mai 2016 sollen drei Tatverdächtige eine damals 15-Jährige erst betrunken und willenlos gemacht haben, bevor sie sich nacheinander über ihr verteidigungsunfähiges Opfer hermachten. Besonders abgefeimt: die Drei haben ihre Taten gefilmt und sich gegenseitig angefeuert.

14.02.2020

https://www.freiewelt.net/nachricht/drei-deutsche-tatverdaechtige-khaled-motasem-und-sed-10080388/