Gauland: Attentat von Hanau wird politisch instrumentalisiert

Täter sei »einer völlig kranken Geisteshaltung« gefolgt

Alexander Gauland hat sich vor der Presse zum Attentat von Hanau geäußert. Es sei schäbig, so eine furchtbare Tat zu instrumentalisieren, erklärte er. Der Täter sei nach allem, was man bereits wisse, ein geistig völlig verwirrter Mensch gewesen.

https://www.freiewelt.net/nachricht/gauland-attentat-von-hanau-wird-politisch-instrumentalisiert-10080455/

Kommentar GB:

Was wissen wir, d.h. hier die Öffentlichkeit, also nicht die Polizei- und Justizbehörden, wirklich über diesen Fall?

Hadmut Danisch meint dazu: gar nichts!

Das verdient, festgehalten zu werden.

Frische unbelegte Gerüchte

Daher – ausdrücklich auf Basis des Nichtwissens – die folgende Überlegung:

„… dass die Person nicht ganz ‘dicht’ ist…” – Der Joker hat zugeschlagen