Kopftuchverbot verfassungsgemäß

Rechtsreferendarinnen müssen neutral sein

Wer den Staat repräsentiert, muss neutral auftreten. Mit dieser Begründung entscheidet das Bundesverfassungsgericht, dass muslimische Rechtsreferendarinnen keinen Anspruch darauf haben, ein Kopftuch im Gerichtssaal zu tragen. Ein Verbot sei verfassungsgemäß.

https://www.n-tv.de/politik/Rechtsreferendarinnen-muessen-neutral-sein-article21605073.html

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.