Nach dem Brexit ist vor den Verhandlungen

„Drei Jahre hat es gedauert, jetzt aber ist die Brexit-Debatte entschieden – zumindest auf den ersten Blick.“ (…)

https://www.blaetter.de/ausgabe/2020/februar/nach-dem-brexit-ist-vor-den-verhandlungen

Kommentar GB:

Weshalb sich hier ein ausgewiesener Linker, dem ich postmoderne Verwirrungen nicht unterstellen würde, ausgerechnet für die EU-Nomenklatura stark macht, das ist wirklich die Frage. Was ist denn so fabelhaft „links“ an der EU? Die Abschaffung der Demokratie durch faktische Aushöhlung der Nationalstaaten? Ist es das?