Thüringische Turbulenzen

CDU-Fraktion willigte ein, mit AfD zu stimmen, Übergriff auf FDP-Politikerin – die neusten Entwicklungen nach dem Politbeben in Thüringen

Die Linke-Landeschefin Susanne Hennig-Wellsow fordert von der CDU Unterstützung für die Wahl Bodo Ramelows zum Ministerpräsidenten. Der Ostbeauftragte der Bundesregierung muss zurücktreten, und die grosse Koalition drängt auf Neuwahlen in Thüringen.

Jonas Hermann, Berlin  Aktualisiert 09.02.2020

https://www.nzz.ch/international/landeschefin-der-linken-fordert-unterstuetzung-von-cdu-fuer-ramelow-uebergriff-auf-fdp-politikerin-die-neusten-entwicklungen-nach-dem-polit-beben-in-thueringen-ld.1538877

und

https://www.nzz.ch/international/christian-lindner-erweist-sich-fuer-die-fdp-als-alternativlos-in-der-cdu-geben-die-ostdeutschen-aufstaendischen-vorerst-klein-bei-ld.1539212