Medienspiegel

Wie westliche Feministinnen ihre internationalen Schwestern verraten

„Muslimische und ex-muslimische Feministinnen und Dissidenten haben im Nahen Osten, in Zentralasien, Afrika und im Fernen Osten Folter und Tod riskiert, weil sie sich weigerten, den Hidschab zu tragen und auch in anderen Bereichen einen westlichen Lebensstil annahmen.

Bizarrerweise sehen westliche Feministinnen, kultivierte und mächtige Frauen, darunter Diplomatinnen und Politikerinnen, den Hidschab als Geste kultureller „Sensibilität“ und als Symbol des Widerstands gegen angeblichen Rassismus an.“ (…)

Dr. Phyllis Chesler ist Autorin von 18 Büchern, darunter „A Politically Incorrect Feminist“, „Islamic Gender Apartheid“, „A Family Conspiracy: Honor Killing“ und „An American Bride in Kabul“. Sie ist Fellow beim Middle East Forum.

https://www.achgut.com/artikel/wie_westliche_feministinnen_ihre_internationalen_schwestern_verraten

Kommentar GB:

Tja, die können offenbar nicht bis drei zählen …