A Greater Depression?

Mar 24, 2020

With the COVID-19 pandemic still spiraling out of control, the best economic outcome that anyone can hope for is a recession deeper than that following the 2008 financial crisis. But given the flailing policy response so far, the chances of a far worse outcome are increasing by the day.

https://www.project-syndicate.org/commentary/coronavirus-greater-great-depression-by-nouriel-roubini-2020-03?utm_source=Project+Syndicate+Newsletter&utm_campaign=8c6f6482f5-covid_newsletter_26_03_2020&utm_medium=email&utm_term=0_73bad5b7d8-8c6f6482f5-106440339&mc_cid=8c6f6482f5&mc_eid=4ddf8a88ec

Kommentar GB:

Dringende Leseempfehlung!

Die Corona-Pandemiekrise wird eine schwere Wirtschaftskrise nach sich ziehen, und sie wird dadurch Epoche machen. Wahrscheinlich ist, daß damit die Phase der Globalisierung, so wie wir sie in den letzten Jahrzehnten kannten, beendet werden wird. Eine neue Epoche wird beginnen, und sie wird wahrscheinlich geopolitisch deutlich anders als bisher gewohnt strukturiert sein.

In dieser neuen Epoche wird einerseits und vor allem versucht werden müssen, die überkommenen Globalisierungsschäden zu beheben und zu korrigieren, und andererseits wird die Aufgabe bestehen, ein zur uns bekannten Globalisierung alternatives internationales Kooperationssystem zu entwickeln, möglicherweise vermittelt über eine tiefgehende Reform der jetzigen multilateralen Institutionen. –

Literatur:

Immanuel Wallerstein: Utopistik – Historische Alternativen des 21. Jahrhunderts, Wien 2002