Medienspiegel

Corona-Virus(Sars-CoV-2)- Epidemie

Eine Durchseuchung ist unvermeidlich

Dr. Alexander von Paleske —- 3.3. 2020 ——–

Heute hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bestätigt, was sich bereits ankündigte: Die Virusepidemie lässt sich bestenfalls verlangsamen, aufhalten lässt sie sich nicht..

(…)

Die Epidemie wird also erst dann aufhören, wenn der Grossteil der Bevölkerung die Infektion durchgemacht, und daher eine Immunität entwickelt hat.

Allerdings werden, nach dem gegenwärtigen Stand, wie die WHO heute mitteilte, 3,5%  der Patienten diese Infektion nicht überleben, solange ein Impfstoff, oder geeignete Medikamente, nicht verfügbar sind. Das steht im  Widerspruch zu den hier in Deutschland  verbreiteten Zahlen von 0,7%. Wie auch immer, die Zahl ist in jedem Fall  um den Faktor 10 höher, als  bei der saisonalen Grippeepidemie.

Insbesondere – aber nicht  nur, weniger hingegen Kinder – sind Patienten mit Vorerkrankungen wie Diabetes, Herzkrankheiten, chronischen Lungenerkrankungen und Immunschwäche   gefährdet. Selbst von all den Patienten, die überleben sind 15-20% krankenhauspflichtig.

(…)

Corona-Virus(Sars-CoV-2)- Epidemie: Eine Durchseuchung ist unvermeidlich

Corona-Chaos im Europaviertel