Die molekulare Struktur des Corona-Virus

Dirk Eidemüller   –   20.03.2020

Solange weder ein Impfstoff noch ein Medikament gegen das neue Coronavirus SARS-CoV-2 vorhanden ist, lässt sich nur mit Quarantäne-Maßnahmen gegen die Ausbreitung dieser hochansteckenden Krankheit vorgehen.

Ein wichtiger Schritt bei der Suche nach einem geeigneten Wirkstoff besteht darin, die exakte molekulare Struktur des Virus zu entschlüsseln.

An der Röntgenlichtquelle BESSY II am Helmholtz Zentrum Berlin haben Forscher nun ein Protein untersucht, das für die Vermehrung des Virus unverzichtbar ist. Im Interview mit Welt der Physik erklärt Manfred Weiss, Leiter der Gruppe für makromolekulare Kristallografie am Forschungszentrum, wie eine solche Analyse funktioniert und welche Ergebnisse sie lieferte.

(…) „Was haben die Forscher, die das neue Coronavirus untersucht haben, nun herausgefunden?

Es ist den Wissenschaftlern gelungen, die Struktur eines zentralen Bestandteils des Virus, der sogenannten viralen Hauptprotease, zu entschlüsseln. Diese Protease ist eine Art molekulare Schere. Wenn das Virus sich in das Erbgut einer Zelle einschleust, bringt das Virus diese dazu, Virenproteine herzustellen. Diese hängen anfangs aber noch an einem Stück zusammen und sind nicht funktionsfähig. Die Protease schneidet sie nun an den passenden Stellen auseinander, sodass sich die verschiedenen Virenproteine in der Zelle zu neuen Viren zusammensetzen können. Nun, da wir die Struktur dieser Protease kennen, können Wissenschaftler weltweit gezielt nach Wirkstoffen suchen, die diese Protease blockieren. Solche Proteasehemmer haben sich bei vielen Virenerkrankungen – insbesondere bei HIV – als hervorragende Medikamente erwiesen.“ (…) (Hervorhebung GB)

https://www.weltderphysik.de/gebiet/leben/news/2020/wirkstoffe-gegen-corona/

und

Covid-19: So könnte das Coronavirus auf den Menschen übergesprungen sein

Seitdem das neue Coronavirus Anfang Januar in Asien ausgebrochen ist, kursieren etliche Gerüchte zu seiner Entstehung. Weit verbreitet ist die Theorie, der Erreger sei durch Experten im Labor gezüchtet worden. Nun haben Forscher das Virus genauer unter die Lupe genommen – und konnten diese Möglichkeit ausschließen.

https://wize.life/news/wissen/109444/covid-19-so-koennte-das-coronavirus-auf-den-menschen-uebergesprungen-sein

sowie ergänzend:

https://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/coronavirus-so-wehrt-sich-das-immunsystem-20200320510962

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.