Dildo als gefährliches Werkzeug

Bundesgerichtshof, Urteil vom 09.01.2020
– 5 StR 333/19 –

BGH: Gewaltsames Eindringen in den Anus mit Dildo stellt besonders schwere Vergewaltigung dar

Dildo als gefährliches Werkzeug im Sinne von § 177 Abs. 8 Nr. 1 StGB

Das gewaltsame Eindringen in den Anus mit einem Dildo stellt im Regelfall eine besonders schwere Vergewaltigung dar. Denn ein Dildo ist ein gefährliches Werkzeug im Sinne von § 177 Abs. 8 Nr. 1 StGB. Dies hat der Bundesgerichtshof entschieden.

https://www.kostenlose-urteile.de/BGH_5-StR-33319_BGH-Gewaltsames-Eindringen-in-den-Anus-mit-Dildo-stellt-besonders-schwere-Vergewaltigung-dar.news28543.htm