Gefährliche militärische Eskalation in Nordsyrien

4. März 2020   –   Friedrich Steinfeld

Türkei fordert Nato-Beistand und öffnet Grenzen für Flüchtlinge nach Europa

https://www.sozialismus.de/kommentare_analysen/detail/artikel/gefaehrliche-militaerische-eskalation-in-nordsyrien/

Kommentar GB:

Dämmert der Linken nun endlich, mit wem sie sich da mit ihrer absurden Islamophilie ideologisch eingelassen hat? – Immerhin, der Artikel zeigt einen gewissen Realismus; die Schlußpassage sei hier zitiert:

(…) Europa steht nun vor der Wahl:

  • entweder diese neuen politischen Realitäten in Syrien anzuerkennen, sich aktiv am syrischen Wiederaufbau zu beteiligen, dieses Engagement mit der Forderung nach freien Wahlen in Syrien zu verbinden und finanzielle Hilfen an die schrittweise Umsetzung dieser Forderung zu koppeln,
  • oder die aufgehäuften Probleme in Syrien mit ihren vielfachen internationalen Auswirkungen zu ignorieren, dies durch selektive Wahrnehmung des Konfliktgeschehens und Sündenbocksuche zu kaschieren und das Risiko weiter eskalierender militärischer Konflikte zwischen den Hauptakteuren vor Ort in Kauf zu nehmen.

Wie sich bereits jetzt konkret zeigt, bedeutet Letzteres für Europa einen neuen dramatischen Zuwachs an Kriegsflüchtlingen. Die in den europäischen Staaten jeweils vorhandenen massiven innenpolitischen Konflikte über Flucht und Migration werden weiter angeheizt. Rechte und Rechtsextremisten werden ihren Ruf nach dem Ausbau Europas zu einer Festung gegen Bevölkerungsaustausch bzw. nach einer militärischen Aufrüstung der nationalen Grenzen Deutschlands intensivieren. Auch die herrschende politische Klasse in Deutschland steht unter massivem innenpolitischen Druck.“ –

Interessante Details zur Migrationssituation finden sich hier:

Migration: Eiskalte Berechnungen in der Flüchtlingskrise