Sprachmißbrauch – ein Beispiel

22. März 2020

Michael Klonovsky

(…)

„Übrigens: Ein Flüchtling ist ein Mensch, der aus einem Land flieht. Wer gezielt in ein Land flieht, dafür Schlepper bezahlt und auf seinem Weg mehrere Grenzen überquert, ist ein Migrant, Glücksritter, Eindringling, Desperado, familiärer Brückenkopf, Glaubensverbreiter, Islam-Kombattant oder was auch immer, aber kein Flüchtling. Das war der Grund für die Drittstaatenregelung bei der Grundgesetzänderung anno 1993, und das ist der Grund, warum es in Deutschland kaum Flüchtlinge gibt.“ (…)

https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

Nachtrag zur Corona-Wirkung:

(…) „Das Virus mag aus anthropozentrischer Sicht ein übler Geselle sein, aber es ist dafür verantwortlich, dass die Grenzen wieder kontrolliert werden, dass die EU in all ihrer prangenden Unwichtigkeit dasteht, dass die Grünen und Greta nicht nur die Klappe halten, sondern alle westliche Welt sich in Ruhe vergegenwärtigen kann, wie eine Gesellschaft und die zu ihr gehörende Wirtschaft aussähen, wenn diesen Figuren das Sagen hätten. Das wird sich in den nächsten Wochen aber noch deutlicher offenbaren. Ob Corona Trump besiegt, wie ein Analyst erstaunlich früh orakelte, werden wir sehen. Die Jünger Gretas aber dürfte das Virus längst erledigt haben.“