Thüringen

AfD-Politiker Björn Höcke kandidiert für das Amt des Ministerpräsidenten

  • von Katja Thorwarth, Tobias Möllers, Jakob Maurer

Die Vereinbarung der CDU mit Rot-Rot-Grün in Thüringen stößt auf Ablehnung. Die Thüringer FDP will Ramelow nicht wählen.

Update vom Montag, 02.03.2020, 13.20 Uhr: „Die Thüringer AfD schickt ihren Landespartei- und Fraktionschef Björn Höcke in die Ministerpräsidentenwahl am 4. März. Das teilte die AfD-Fraktion am Montag in Erfurt mit. Höcke tritt damit gegen den Linke-Politiker Bodo Ramelow an, dem vier Stimmen zur absoluten Mehrheit fehlen.“ (…)

https://www.fr.de/politik/thueringen-bjoern-hoecke-afd-kandidiert-ministerpraesidenten-zr-13533235.html

Kommentar GB:

Es bleibt spannend! Was wäre z. B., wenn die Union in Thüringen gegen Merkel revoltierte?

Dies hier nur angenommen: wäre das nicht ein hochinteressantes Szenario?

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.