Thüringen

AfD-Politiker Björn Höcke kandidiert für das Amt des Ministerpräsidenten

  • von Katja Thorwarth, Tobias Möllers, Jakob Maurer

Die Vereinbarung der CDU mit Rot-Rot-Grün in Thüringen stößt auf Ablehnung. Die Thüringer FDP will Ramelow nicht wählen.

Update vom Montag, 02.03.2020, 13.20 Uhr: „Die Thüringer AfD schickt ihren Landespartei- und Fraktionschef Björn Höcke in die Ministerpräsidentenwahl am 4. März. Das teilte die AfD-Fraktion am Montag in Erfurt mit. Höcke tritt damit gegen den Linke-Politiker Bodo Ramelow an, dem vier Stimmen zur absoluten Mehrheit fehlen.“ (…)

https://www.fr.de/politik/thueringen-bjoern-hoecke-afd-kandidiert-ministerpraesidenten-zr-13533235.html

Kommentar GB:

Es bleibt spannend! Was wäre z. B., wenn die Union in Thüringen gegen Merkel revoltierte?

Dies hier nur angenommen: wäre das nicht ein hochinteressantes Szenario?