Trump in der Krise? Die Irrtümer der Massenmedien

Gastautor / 24.03.2020 /

Von Michael W. Albers

https://www.achgut.com/artikel/trump_in_der_krise_die_irrtuemer_der_amssenmedien

Kommentare GB:

Vielleicht sollten die europäischen Journalisten allerlei Geschlechts realisieren, daß ihre reflexhafte Herumhackerei auf Präsident Trump zwar von ihrem jeweiligen Geldgeber gewünscht wird, aber ansonsten nur ihre überwältigende Mittelmäßigkeit demonstriert;

und das spricht sich eben immer mehr herum. –

Sehr lesenswert! Ich zitiere die folgende Passage:

(…)“Zwar ist Präsident Trump zumindest vorläufig der ökonomische Aufschwung weggebrochen, und wie schnell es erkennbar wieder aufwärts gehen wird, ist von heute aus kaum zu berechnen.

Aber erstens tritt er mehrfach täglich als tatkräftiger Anführer im Krieg gegen das Virus an die Öffentlichkeit, und nicht etwa nur mit Sprüchen oder Rhetorik, sondern mit vielfältigen, konkreten Maßnahmen und Initiativen. Derweil der wahrscheinliche Gegenkandidat Joe Biden sprachlos und ohne spürbare Medienpräsenz in Quarantäne sitzt.

Zweitens überlagert die Virus-Krise alle anderen Themenfelder, auf denen die Linken ihre angeblich bessere Eignung als politische Anführer des Landes darstellen wollen. Ihre absurden „identity politics“ und ihr „virtue signalling“ interessieren jetzt einfach nicht.

Drittens bricht mit der aktuellen Situation, die erkennbar noch einige Wochen, vermutlich Monate andauern wird – einer Zeit des gemeinsamen Kampfes gegen den „unsichtbaren Feind“ (Trump) –, das inzwischen vier Jahre lang gepflegte Narrativ der Linken völlig weg, wonach Donald Trump eine Art krimineller Trickbetrüger und Verräter sei, der das Land gefährde und die Zivilisation bedrohe.

Zu diesem Narrativ kann die Linke nicht wirklich zurückkehren, wenn sich die Gesundheitslage zum Sommer und Herbst hin entspannen dürfte, ohne sich noch endgültiger noch lächerlicher zu machen als bisher schon.“ (…) (Hervorhebung GB)

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.