Über den geistigen Liberalismus

Mario Vargas Llosa:

Die Wahrheit ist niemals endgültig

Mit diesem literarisch-ökonomischen Essay legt der peruanische Literaturnobelpreisträger die Gedankentiefe des Liberalismus frei und zeigt, dass die liberale Lehre unabhängig von Parteien und politischem Geklapper vor allem zu einem fähig ist: die Demokratie zu stärken.
Buchrezension

Mario Vargas Llosa: Die Wahrheit ist niemals endgültig