Ausschluss von Unter­halts­vorschuss­leistungen

Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg, Urteil vom 17.10.2018
– 12 S 773/18 –

Fehlende Mitwirkung der Kindesmutter zur Ermittlung des Kindesvaters begründet Ausschluss von Unter­halts­vorschuss­leistungen

Fehlende Mitwirkung aufgrund detailarmer und pauschaler Angaben zum Verlauf der Zeugung

Wirkt eine Kindesmutter bei der Ermittlung des Kindesvaters nicht oder nur unzureichend mit, so führt dies zum Ausschluss von Unter­halts­vorschuss­leistungen. Eine fehlende Mitwirkung liegt etwa darin, wenn die Kindesmutter nur detailarme und pauschale Angaben zum Verlauf der Zeugung macht. Dies hat der Ver­waltungs­gerichts­hof Baden-Württemberg entschieden.

https://www.kostenlose-urteile.de/VGH-Baden-Wuerttemberg_12-S-77318_Fehlende-Mitwirkung-der-Kindesmutter-zur-Ermittlung-des-Kindesvaters-begruendet-Ausschluss-von-Unterhaltsvorschussleistungen.news28652.htm