Medienspiegel

Berliner Behörde verbietet Moschee öffentlichen Gebetsruf

Veröffentlicht
Stand: 06.04.2020 |
Bei einer Massensammlung vor einer Berliner Moschee kam es am Wochenende zu Tumulten. Das hat nun Konsequenzen. Die Stadt verbietet der Gemeinde den öffentlichen Gebetsruf – und kündigt eine harte Linie an.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article207073389/Neukoelln-Berlin-verbietet-Moschee-oeffentlichen-Gebetsruf.html

und

https://www.welt.de/politik/deutschland/article207048807/Corona-und-Ramadan-Fuer-gemeinsame-Gebete-vor-Ort-darf-es-keine-Ausnahmen-geben.html