Medienspiegel

COVID-19: Schulschließungen ohne Effekt auf die Ausbreitung von SARS-CoV-2

„Schulschließungen waren unter den ersten, wenn nicht die ersten Mittel, die diskutiert wurden, um die Verbreitung von SARS-CoV-2 zu behindern. Man denkt (und wir alle halten unseren Regierungen ja immer noch eine Restrationalität zugute), dass Regierungen ihre Entscheidungen auf Grundlage von Daten, Informationen und einer Abwägung von Kosten und Nutzen treffen, dass sie, mit anderen Worten, informierte Entscheidungen treffen, diese also nicht das Ergebnis von Panik oder Hysterie sind.“ (…)

COVID-19: Schulschließungen ohne Effekt auf die Ausbreitung von SARS-CoV-2