Der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen lobt den Iran

Es gibt Zeiten, in denen selbst die Abgehärtetsten unter uns über das, was andere sagen oder tun, schockiert sind. Zum Beispiel über Menschen, die angesichts überwältigender Beweise darauf bestehen, dass Hitler und die Nazis gute Menschen waren oder dass der Führer nie die Absicht hatte, die Juden zu töten. Individuen, die wiederum gegen eine Fülle von Beweisen leugnen, wo das Coronavirus seinen Anfang nahm; oder auch, obwohl ihre Zahl relativ gering ist, der Prozentsatz der Muslime, die offensichtlich immer noch den Islamischen Staat (ISIS) unterstützen.

von Denis MacEoin 

Der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen lobt den Iran