Die neusten Entwicklungen zum Coronavirus weltweit

Italien lockert die Massnahmen, Frankreich zählt so wenig Tote an einem Tag wie nie seit einem Monat

Mehr als 206 000 Personen sind bisher nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben, über 2,9 Millionen Menschen sind seit dem Ausbruch positiv getestet worden. Betroffen sind fast alle Länder der Welt.

NZZ-Redaktion Aktualisiert 26.04.2020

https://www.nzz.ch/international/coronavirus-weltweit-die-neusten-entwicklungen-ld.1534367?reduced=true

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.