Förderung von Minderheiten, aber warum?

Diversity-Vorgaben von Novartis Gut gemeint, mehr nicht

Gastbeitrag von Dr. Susanne Reinemann und Markus Hartung

28.04.2020

Der Pharmakonzern Novartis erwartet von seinen Kanzleien ein messbares Engagement bei der Förderung von Minderheiten. Was bahnbrechend klingt, ist es aber gar nicht, meinen Susanne Reinemann und Markus Hartung.

https://www.lto.de/recht/kanzleien-unternehmen/k/diversity-paritaet-minderheiten-quote-novartis-unternehmen-kanzlei-gut-gemeint-schlecht-gemacht/?utm_medium=email&utm_source=WKDE_LEG_NSL_LTO_Daily_EM&utm_campaign=wkde_leg_mp_lto_daily_ab13.05.2019&utm_source_system=Eloqua&utm_econtactid=CWOLT000019535788