Italien verweigert wegen Coronavirus Einreise

Migranten von der „Alan Kurdi“ sollen auf See in Quarantäne

Seit sechs Tagen harren die 149 Flüchtlinge auf dem Rettungsschiff „Alan Kurdi“ aus. Nun gibt es eine Zwischenlösung. Sorgen macht auch ein anderes Boot.

https://www.tagesspiegel.de/politik/italien-verweigert-wegen-coronavirus-einreise-migranten-von-der-alan-kurdi-sollen-auf-see-in-quarantaene/25735998.html

Kommentar GB:

Kapitäne jeglichen Geschlechts sollten in Fällen dieser Art ganz einfach einen Hafen an der Süd- oder der Ostküste des Mittelmeers anlaufen, um dort alle an Land gehen lassen. Fertig.