Medienspiegel

Razzien gegen Hisbollah-Anhänger

Im Libanon ist die pro-iranische und anti-israelische Hisbollah eine Partei mit viel Macht. Der Handlungsspielraum der Schiiten-Organisation hierzulande wird jetzt weiter eingeschränkt: Bundesinnenminister Seehofer (CSU) erlässt ein Betätigungsverbot.

https://www.nwzonline.de/bremen/berlin-durchsuchung-auch-in-bremen-razzien-gegen-hisbollah-anhaenger_a_50,8,327996922.html

und

Kommentar GB:

Hierzu die parlamentarische Vorgeschichte:

„Deutscher Bundestag Drucksache 19/10624
19. Wahlperiode 05.06.2019
Antrag
der Abgeordneten Beatrix von Storch, Marc Bernhard, Stephan Brandner,
Marcus Bühl, Matthias Büttner, Petr Bystron, Joana Cotar, Siegbert Droese,
Peter Felser, Dietmar Friedhoff, Kay Gottschalk, Martin Hebner, Lars Herrmann,
Martin Hess, Karsten Hilse, Martin Hohmann, Johannes Huber, Stefan Keuter,
Jörn König, Jens Maier, Andreas Mrosek, Sebastian Münzenmaier, Ulrich
Oehme, Gerold Otten, Uwe Schulz, Detlev Spangenberg, Dr. Dirk Spaniel, René
Springer, Dr. Harald Weyel, Dr. Christian Wirth und der Fraktion der AfD
Verbot der Hisbollah
Der Bundestag“ (…)