Medienspiegel

Muslimische Zuwanderung in NRW

Rekordreifer Ausländeranteil in Deutschlands bevölkerungsreichstem Bundesland: Noch nie lebten in Nordrhein-Westfalen so viele Ausländer wie derzeit – 2,7 Millionen waren es zum Jahresende 2019. Seit zehn Jahren in Folge steigt die Zahl kontinuierlich – und dank ungebrochener Zuwanderung wird sich an dem Trend wenig ändern. Muslime stellen die meisten Zuwanderer.

Soviele Ausländer wie nie: NRW ist fest in islamischer Hand