Wozu „Gender“ studiert wird

Referent*in (m/w/d) für das Projekt „Gender-Zertifikat 1.0“

Die Technische Universität Braunschweig

sucht für die

Stabsstelle Chancengleichheit
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Referent*in (m/w/d) für das Projekt „Gender-Zertifikat 1.0“
in der Koordinierungsstelle des Braunschweiger Netzwerks für Gender und Diversity Studies
(halbtags, befristet)

Die Koordinierungsstelle Gender und Diversity Studies ist eine gemeinsame Einrichtung der Technischen Universität Braunschweig, der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften und der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. Organisatorisch ist sie an der Stabsstelle Chancengleichheit der TU Braunschweig angesiedelt.

Ziel des Projekts „Gender-Zertifikat 1.0“ ist es ein solches Zertifikat an der TU Braunschweig vorzubereiten und erste Schritte in Form eines kleinen Zertifikates umzusetzen. Hierfür ist ein elektronisches Gender-Lehrverzeichnis aufzubauen und zu eruieren, wie vorhandene Angebote in ein Zertifikat einfließen können. In dem Rahmen soll auch ein ergänzendes Gender-Seminar angeboten werden.

Tätigkeitsprofil:
•    Aufbau eines elektronischen Gender-Lehrverzeichnisses an der TU Braunschweig
•    In Kommunikation mit den verschiedenen Hochschulakteur*innen hochschulweit die Bedarfe, Erfordernisse und strukturellen Voraussetzungen erfassen, um ein Zertifikat zu entwickeln und vorhandene Lehrveranstaltungen einzubinden; Kommunikation mit den Fachbereichen und Fakultäten zur Verankerung des Gender-Zertifikats
•    Im Austausch mit anderen Akteur*innen insb. in Niedersachsen, und auch vereinzelt bundesweit, Entwicklung und Aufbau eines interdisziplinären Gender-Zertifikats an der TU Braunschweig, ggf. mit Schwerpunkt Lehramt und MINT-Fächer, gerne unter Berücksichtigung von E-Learning
•    Erste Schritte in Form eines kleinen Zertifikates umsetzen
•    Eigenständige Gender-Lehrveranstaltung (insg. 2 Seminare)
•    Öffentlichkeitsarbeit.

Ihr Profil:
•    Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise in den  Sozial-, Kultur-, Geisteswissenschaften oder vergleichbar und/oder mit einem Schwerpunkt in den Gender Studies
•    Fundiertes interdisziplinäres Wissen in den Gender Studies sowie feministischer Theorie, Kenntnisse in der Lehramtsausbildung und/oder MINT-Fächern sind von Vorteil
•    Erfahrungen in Planung, Organisation und Koordination, gerne in Hochschulkontexten werden ebenso vorausgesetzt wie Lehrerfahrungen in den Gender Studies, möglichst in der interdisziplinären Wissensvermittlung; gerne mit Erfahrungen im E- bzw. Blended-Learning
•    Erfahrungen in der Entwicklung oder Durchführung von Gender-Zertifikaten sowie Kenntnisse der Gender-Zertifikatsangebote im deutschsprachigen Raum sind von Vorteil
•    Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen; Vertrautheit mit dem Lernmanagementsystem Stud.IP sind von Vorteil
•    Bereitschaft und Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten sowie Engagement, Teamfähigkeit, soziale und kommunikative Fähigkeiten.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und zunächst befristet bis zum 31.03.2022. Vorbehaltlich der Mittelzusage ist eine Verlängerung der Vertragslaufzeit auf insgesamt 2 Jahre möglich.

Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 13 TV-L.

Nähere Informationen erhalten Sie unter der Durchwahlnummer (0531) 391-4548 bei Frau Juliette Wedl.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz im Sinne des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 06.05.2020 mit aussagekräftigen Unterlagen unter Nr. 12.33-06/20 an die

Technische Universität Braunschweig             

oder E-Mail: bewerbung-abt12@tu-braunschweig.de

Personalabteilung
– 12.33-06/20 –
Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig
(Postfach 33 29, 38023 Braunschweig)

 

vom: 14.04.2020
gültig bis: 06.05.2020

https://www.tu-braunschweig.de/stellenangebote/vorlagen/stellenangebot-bewerbungsformular-32