Medienspiegel

CDU-Bochum freut sich über umstrittenen Moscheebau

Veröffentlicht

Obwohl Verfassungsschutz vor Verbindungen zu Muslimbrüdern warnt

Von MICHAEL STÜRZENBERGER |
Am vergangenen Sonntag hat die CDU-Bochum via Facebook den geplanten Bau der Moschee des im Visier des NRW-Verfassungsschutzes stehenden Islamischen Kulturvereins gefeiert. Die 10.000 Quadratmeter große „Grüne Moschee“ habe den „Charakter einer interkulturellen Begegnungsstätte“ und sei ein „echter Gewinn“ für Bochum. Die Christdemokraten schätzen das Projekt als „innovativ“, „umweltfreundlich“ und „verbindend“ ein. Fragt sich nur, für wen.

http://www.pi-news.net/2020/05/cdu-bochum-freut-sich-ueber-umstrittenen-moscheebau/