Medienspiegel

Das Elend der Postmoderne

Veröffentlicht

Dr. A. Ulfig

„Die philosophische Postmoderne ist der größte intellektuelle Irrtum unserer Zeit. Ihr Hauptanliegen ist es, bestehende Strukturen zu zerstören, sie zu dekonstruieren.

Diesem Zweck dienen drei gedankliche Vorgänge:

  • die Historisierung (alles ist historisch, alles vergeht),
  • die Individualisierung (nur das Einzelne, das Singuläre zählt, es gibt kein Allgemeines, Allgemeingültiges, Universelles) und
  • die Kontextualisierung (jegliches Wissen hängt vom jeweiligen historischen und sozio-kulturellen Kontext ab).

Die Durchführung dieser Vorgänge führt in der Postmoderne zum Relativismus.“ (…)

http://www.gender-diskurs.de/2016/07/dr-a-ulfig-das-elend-der-postmoderne/