FreitagsbriefMedienspiegel

Der unheimlichste aller Spaziergänge

  • Von Dieter Thomä
  • Aktualisiert am

Epochales Schweigen: Hans-Peter Kunisch beschreibt, wie es gewesen sein könnte, als Paul Celan hoch im Schwarzwald Martin Heidegger besuchte, und Thomas Rohkrämer legt eine Biographie des Philosophen vor.

Hans-Peter Kunisch: „Todtnauberg“. Die Geschichte von Paul Celan, Martin Heidegger und ihrer unmöglichen Begegnung. dtv, München 2020, 350 S., geb., 24,– €.

Thomas Rohkrämer: „Martin Heidegger“. Eine politische Biographie. Schöningh, Paderborn 2020. 297 S., geb., 39,90 €.

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezensionen/sachbuch/zwei-neue-monographien-ueber-martin-heidegger-16727897.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2