Die charmante Hausfrau

„Wer mir schon länger folgt, weiß, dass ich dem Hausfrauenmodell sehr skeptisch gegenüber stehe, da es sich Ausbeutung des Mannes handelt. Feministen kapieren nicht, dass es sich um ein Privileg handelt, wenn man sich der Arbeit entziehen kann, und dennoch weit über Hartz-IV-Niveau leben kann dank eines Ernährers, der es einer ermöglicht, sich den Kinderwunsch zu erfüllen und damit Selbstverwirklichung betreiben zu können. Ich lehne das ab, bzw. ich plädiere für eine Alternative.

Jetzt bin ich über die hier gestolpert:“ (…)

Die charmante Hausfrau