Medienspiegel

Die Seidenstraße wird wieder zentraler Faktor in der Geopolitik

Veröffentlicht

Alte Routen werden wieder strategisch wichtig

Chinas Projekt der Neuen Seidenstraße belebt ein uraltes Konzept. Xi Jinping will die Handelsrouten in Eurasien ausbauen. Europa ist eher passiver Teilnehmer. China hat die Regie übernommen.


von

https://www.freiewelt.net/reportage/die-seidenstrasse-wird-wieder-zentraler-faktor-in-der-geopolitik-10079453/