Medienspiegel

Genesen heißt nicht immer gesund

Infiziert, erkrankt und alles überstanden? Für die meisten mag das stimmen. Doch Ärzte sehen erste Anzeichen für anhaltende Schäden durch Covid-19 – im ganzen Körper.

Von

24. Mai 2020

„In Deutschland genesen immer mehr Menschen von Covid-19. Allerdings besteht die Gefahr, dass für manche von ihnen die Krankheit damit noch nicht vorbei ist. So geht das Bundesgesundheitsministerium davon aus, dass mit Spätfolgen von Covid-19 zu rechnen sein könnte. Vor allem, weil ein verhältnismäßig hoher Anteil von Patientinnen und Patienten auf einer Intensivstation behandelt oder sogar künstlich beatmet werden muss. Zwar fehlen noch verlässliche Daten, um das Risiko beurteilen zu können. Doch erste Studienergebnisse und Berichte von Medizinern deuten bereits an, wo im Körper Sars-CoV-2 auch längerfristig Schaden anrichten könnte.“ (…)

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-05/covid-19-folgeschaeden-lunge-herz-niere-gehirn-psyche/komplettansicht