Innerislamische Kritik

Lebhafter und kontroverser Diskurs

(…)

„Die Monographie zeigt jedoch eindrucksvoll, dass dem Westen nicht „der“ Islam feindlich gegenübersteht [?? GB], sondern lediglich eine islamische Strömung, zu der sich bloß eine – wenn auch lautstarke – Minderheit der Muslime bekennt. Deren Islamverständnis stellt die große Mehrheit der Muslime aber substantiell in Frage. Bedauerlich, dass der Verlag bei einer exzellenten Monographie, die von einer Vielzahl von Personen und Querbezügen lebt, auf einen Namensindex verzichtet hat.“

Hazim Fouad:

Zeitgenössische muslimische Kritik am Salafismus.

Eine Untersuchung ausgewählter Dokumente.

Ergon Verlag, Baden-Baden 2019. 389 S., 38,–

https://www.faz.net/aktuell/politik/politische-buecher/innerislamische-kritik-lebhafter-und-kontroverser-diskurs-16764961.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

Kritisch hierzu:

Michael Ley

Reconquista – Menschenrecht oder Islam

1. Aufl., Gerhard Hess VerlaH Bad Schuusenried 2020,

ISBN 978-3-87336-667-1

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.