Medienspiegel

Wie Russland den 75. Jahrestag des Kriegsendes feiert

Veröffentlicht
Ein Artikel von Ulrich Heyden | Verantwortlicher: Redaktion

Der Sieg über Hitler-Deutschland am 9. Mai 1945 ist immer noch einer der wichtigsten russischen Feiertage. Er wird traditionell im Kreis der Familie und in diesem Jahr wegen der Corona-Epidemie auf Wohnungsbalkons und im Fernsehen gefeiert. Von Ulrich Heyden, Moskau.

Wie Russland den 75. Jahrestag des Kriegsendes feiert

Kommentar GB:

Mit dem Kriegsende am 8. Mai 1945 endete – außer in Ostasien, besonders in Japan – für alle Zeitgenossen ein ungeheurer Leidensprozeß. Von diesem maßlosen Leiden am Kriege wurden die Menschen tatsächlich befreit, und zwar selbst dort, wo das Kriegsende als Niederlage erlebt wurde, weil es objektiv eine solche war. Wer noch am Leben war, konnte sich der Zukunft zuwenden, wenn und soweit die Verwundungen aller Art das noch zuließen. Und das haben die Menschen mit aller ihrer Kraft getan. So entstanden die Grundlagen dessen, worauf wir, die Nachgeborenen, heute stehen.