Medienspiegel

EU – Politik

Coronakrise: Hat die EU ihre Lektion gelernt?

Die Coronakrise ist noch nicht vorbei – doch die EU-Kommission behauptet schon, ihre Lektion gelernt zu haben. Was das praktisch bedeutet? Mehr Macht und mehr Geld für Brüssel, wie üblich.

Coronakrise: Hat die EU ihre Lektion gelernt?

und

Johnson fordert von der Leyen heraus

Der britische Premier will die deutsche Kommissionschefin treffen, die Bundesregierung will die Reisewarnung für Europa aufheben – und die EU-Kommission will eigene Feldlazarette: Die Watchlist EUropa vom 3. Juni 2020.

(…) „Der britische Tory-Chef strebt ein Abkommen nach dem Vorbild des CETA-Deals mit Kanada an – ohne Zölle, Quoten oder andere Handelsschranken. Außerdem will er freie Hand bei den Fischereirechten und dem Umgang mit Irland.

Demgegenüber will die EU Großbritannien so nah wie möglich am Binnenmarkt und seinen Regeln halten. Das Stichwort heißt „level playing field“, also gleiche oder annähernd gleiche Standards bei Steuern, Abgaben und in der Sozial- und Umweltpolitik.

Zudem fordert die EU fairen Zugang zu den britischen Fischgründen und die Umsetzung aller Vereinbarungen zu Irland und Nordirland.“ (…)

Johnson fordert von der Leyen heraus