Kalifat Eurabia: Das Abendland stirbt einen leisen Tod

Die Spaltung Europas ist nicht mehr aufzuhalten – Der Islam und die christlichen Wegducker.
Ein Gastbeitrag von Peter Helmes

Kommentar GB:
Literatur:
Bat Ye’or (Autor), Hans-Peter Raddatz (Übersetzer)
Europa und das kommende Kalifat: Der Islam und die Radikalisierung der Demokratie.
und

Michael Ley: Reconquista

Michael Ley: Reconquista, Buch

sofort lieferbar
EUR 16,80*

Klappentext

Will Europa als demokratische multi-ethnische und multi-religiöse Zivilisation überleben, dann muss es nicht nur die weitere Islamisierung verhindern, sondern den politischen Islam in Europa verbieten und zurückdrängen. Der Islam ist die größte faschistische Gefahr für das kontemporäre Europa. Die europäische Reconquista muss offensichtlich den Weg eines Zivilisationsprozesses nochmals beschreiten, der nicht weniger blutig und entbehrungsreich sein wird als die historisch bekannten Zivilisationsschritte. Europa muss als wichtigste Voraussetzung einer Regeneration de-islamisiert werden. Die Strategien zur De-Islamisierung müssen sich in entsprechenden politischen Konzepten niederschlagen. Darüber hinaus muss die kulturelle Islamisierung an Schulen und in anderen Bildungsinstitutionen zurückgedrängt werden. Rationale Islamkritik darf nicht als Islamophobie juristisch verfolgt, sondern muss als gerechtfertigte Religions- und Totalitarismus-Kritik verstanden werden. Die Bekämpfung der Islamisierung muss zum wichtigsten Ziel der europäischen Politik werden.

Biografie

Michael Ley, geboren 1955 in Konstanz, lebt als freischaffender Wissenschaftler und Universitätsdozent in Wien.