Krawallnacht in Stuttgart

Grüner Landespolitiker nennt das Kind beim Namen

Der innenpolitische Sprecher der Grünen in Baden-Württemberg verschließt nicht wie seine Parteifreunde die Augen davor, dass die Krawalle in Stuttgart das Ergebnis fehlgeschlagener Integration sind.

Grüner Landespolitiker nennt das Kind beim Namen

Kommentar GB:

Natürlich war und ist dem grünen Oberbürgermeister Kuhn das auch klar, und ebenso dem grünen Ministerpräsidenten. Nur das öffentlich zugeben, und damit einen fundamentalen Fehler der grünen Partei zu benennen, das kommt nicht in Frage. Man versteht das …