FreitagsbriefMedienspiegel

NASA zeigt ein Jahrzehnt der Sonne im Zeitraffer

Aktualisiert am 27. Juni 2020

2010 hat die NASA eine Sonde ins All geschickt um die Sonne zu beobachten.

Ein faszinierendes Zeitraffervideo zeigt die eindrucksvollsten Szenen.

https://www.gmx.net/magazine/wissen/weltraum/nasa-zeigt-jahrzehnt-sonne-zeitraffer-34830632

https://www.spektrum.de/lexikon/physik/sonnenfleckenzyklus/13450

(…) „1843 erkannte H. Schwabe die Periodizität der Fleckenhäufigkeit, und die Dauer eines Fleckenzyklus bestimmte erstmals R. Wolf. G.E. Hale wies 1908 als erster die Existenz von Magnetfeldern in Sonnenflecken nach.

Sonnenfleckenzyklus 1: Jahresmittel der Sonnenfleckenrelativzahl seit 1611.

Deutlich zu erkennen ist die Periodizität der Sonnenfleckenrelativzahl mit einer Periodenlänge von etwa 11 Jahren und die Periodizität ihrer Maximalwerte. Zwischen den Jahren 1645 und 1715 (Maunder-Minimum) war die Fleckenhäufigkeit bzw. die Gesamtaktivität auf der Sonne drastisch reduziert, was 14C-Messungen in Baumringen und Berichte über Nordlichtbeobachtungen belegen. In diesen Zeitraum fällt auch die Kleine Eiszeit auf der Nordhalbkugel der Erde.“ (…) (Hervorhebung GB)

Daraus ergibt sich die Frage, wie stark sich die begonnene sonnenfleckenlose oder -arme Dekade vermindernd auf die Energieeinstrahlung auf der Erde auswirken wird; s.u. …

Schwache Sonne – kühle Erde: Wie schwach wird der nächste Sonnenzyklus nach 2020 ?

Neues Sonnenmodell: „Kleine Eiszeit“ schon in 15 Jahren – Eisige Winter in Europa und Nordamerika

https://sonnen-sturm.info/offizielle-vorhersage-des-25-sonnenfleckenzyklus-6094

„Die überraschendste Information ist, dass wir das solare Minimum wahrscheinlich noch nicht überschritten haben. Die Wissenschaftler prognostizieren ein Sonnenfleckenminimum für April 2020 mit einem Unsicherheitsbereich von +/- 6 Monaten. Außerdem sind sich die Experten einig, dass der Sonnenfleckenzyklus 25 eine durchschnittliche Intensität haben wird mit einer Sonnenfleckenzahl (SSN) von etwa 115. Das voraussichtliche Maximum wird im Juli 2025 (+/- 8 Monate) erwartet. Zyklus 25 wäre demnach von einer durchschnittlichen Intensität und ähnlich wie Zyklus 24.“ (…)