Pascal Bruckner: Das Konzept der Islamophobie als psychologische Waffe gegen Europa

„Der Philosoph und Publizist Pascal Bruckner gehört zu der als „Nouvelle Philosophie“ bezeichneten Gruppe französischer Intellektueller, die sich kritisch mit utopischen Ideologien und den ihnen innewohnenden totalitären Tendenzen auseinandersetzen.

In einem Beitrag in der Neuen Zürcher Zeitung beschreibt er das Konzept der „Islamophobie“ bzw. des „antimuslimischen Rassismus“ als psychologische Waffe, die sowohl durch den politischen Islam als auch durch westliche Anhängern utopischer Ideologien gegen europäische Gesellschaften eingesetzt werde.“ (…)

Pascal Bruckner: Das Konzept der Islamophobie als psychologische Waffe gegen Europa

Studie: Islamismus und Islamisierungstendenzen unter muslimischen Schülern in Berlin

Bassam Tibi: Die Islamisierung Europas und die „deutsche Unterwerfung“