UNRWA: Das Elend geht weiter

Das Palästinenser-Flüchtlingshilfswerk UNRWA hat einen neuen Generalsekretär, der Schweizer ist wie sein Vorgänger. Dass sich bei der Einrichtung, die aus vielen Gründen heftig in die Kritik geraten ist, unter seiner Ägide grundlegend etwas ändern wird, ist jedoch nicht anzunehmen. Darauf lässt jedenfalls ein Interview schliessen.

UNRWA: Das Elend geht weiter

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.