Medienspiegel

Der Kasseler Prozeß gegen Ulrich Kutschera

Freitag, 17.07.2020

„Interview über Homosexuelle: Professor erneut vor Gericht
Nach provokativen Aussagen über Homosexuelle steht ein Kasseler Professor erneut vor Gericht. Er ist wegen Volksverhetzung angeklagt. Der Biologie kündigt an, seine Aussagen zu belegen.

Kassel – Der Kasseler Biologie-Professor Ulrich Kutschera muss sich wegen seiner umstrittenen Aussagen über Homosexuelle erneut vor Gericht verantworten. Am Montag (20. Juli) beginnt die Verhandlung vor dem Amtsgericht Kassel.“ (…)

https://www.wiesbadener-kurier.de/politik/hessen/interview-uber-homosexuelle-professor-erneut-vor-gericht_21961867

https://www.n-tv.de/regionales/hessen/Interview-ueber-Homosexuelle-Professor-erneut-vor-Gericht-article21916321.html

und zum weiteren Hintergrund dieses Prozesses:

https://www.freiewelt.net/nachricht/werden-schulen-jetzt-zu-gender-kaderschmieden-umgebaut-10081855/

Kommentar GB:

Deutsche Staatsanwaltschaften sind bekanntlich politisch weisungsabhängig.

Und in Wiesbaden regieren die Grünen mit.

https://wissenschaft.hessen.de/ueber-uns/angela-dorn