FreitagsbriefMedienspiegel

Die Gender-Sprachregelung ist verfassungsfeindlich

Claudia Simone Dorchain

27.07.2020

„An deutschen Hochschulen wird zunehmend Gender-Deutsch in Forschung und Lehre vorgeschrieben, welches die explizite Benennung beider Geschlechter oder ersatzweise neutralisierende Formulierungen vorschreibt. Hiermit folgen die Lehranstalten einem sprachlichen Trend aus den USA, der von den Medien propagiert wird und zunehmend zum Politikum geworden ist: das generische Maskulinum sei inakzeptabel, da angeblich diskriminierend.! (…)

https://www.theeuropean.de/claudia-simone-dorchain/gender-deutsch-ist-verfassungswidrig/

sowie – mit zahlreichen verlinkten Videos von und mit C. S. D. :

http://www.gender-diskurs.de/2020/07/link-gender-sprachregelung-verfassungsfeindlich/