EU-Gipfel zu Corona-Hilfen – Die nationalen Interessen haben gesiegt

VON ERIC BONSE, BRÜSSEL am 21. Juli 2020

Beim Brüsseler Finanzgipfel hat Kanzlerin Merkel Führungsstärke vermissen lassen. Der niederländische Premier Rutte und der ungarische Regierungschef Orban haben sich durchgesetzt. Das könnte die EU noch teuer zu stehen kommen.

https://www.cicero.de/aussenpolitik/eu-gipfel-corona-hilfen-nationale-interessen-angela-merkel-mark-rutte-viktor-orban?utm_source=cicero_newsletter