Frankreich. Gérald Darmanin wird niemals die Lösung finden!

26. Juli 2020

Dr. Gudrun Eussner

Frankreich. Gérald Darmanin wird niemals die Lösung finden!
 

„‚Man [sic] muß die Verwilderung eines Teiles der Gesellschaft aufhalten.
Die Äußerungen von Darmanin führen zu Kontroversen“
„Il faut stopper l’ensauvagement d’une certaine partie de la société“,
les propos de Darmanin font polémique. L’Indépendant, 25 juillet 2020
22 Kommentare, einer treffender als der andere!

„In dieser Unterredung bekräftigte der Innenminister seinen Willen, den Islamismus [sic] ‚mit aller Energie zu bekämpfen. Was sehr beunruhigend ist, wir befinden uns heute gegenüber der Radikalität einer sehr aktiven Minderheit, die offensichtlich die Grundwerte unseres Staates und selbst das Prinzip der französischen Nation niederreißen will‘, analysiert er.“

Dieser Innenminister kann sich nicht vorstellen, daß seine Wortwahl eine Steilvorlage für seine Kritiker ist? Er benutzt einen Begriff den man mit der Tierwelt assoziiert, anstatt das Problem zu benennen.

Besser konnte es dieses politische Hämeken nicht machen! Alles, was den Menschenrechten verpflichtet ist, bekundet sein Entsetzen. Der jüdische ehemalige PS-Abgeordnete  der Nationalversammlung Eduardo Rihan-Cypel: “ Er bezeichnet die Leute als Wilde oder als nicht menschliche Primaten.“ Ungeheuerlich! Die Kommentare auf seinem Twitter Account geben die passende Antwort. Dieser Begriff wird aber vornehmlich im übertragenen Sinn gebraucht.

sauvage: wild, ungebärdig, wildlebend, scheu, ungesittet, wildwachsend
Le sauvage: der Wilde, der Berserker

Wer nicht alles wurde als verwildert bezeichnet? Ich beispielsweise von meiner Omma. Wie hieß das Buch von Margarete Haller? „Hilde, die Wilde“? Haben es die Grünen schon auf den Index gesetzt?

Der hier verlinkte Artikel liest sich in der Papierausgabe des Indépendant vollständig anders. Es wird auf der Website auch Le Figaro nicht mehr erwähnt, dafür aber um so intensiver, daß der Rassemblement National, allen voran, am 22. Juli, in der Nationalversammlung, der Bürgermeister von Perpignan Louis Aliot, die so bezeichneten muslimischen Terroristen mit Tieren gemein machte.  Auch der Vizepräsident des RN und Abgeordnete des EU-Parlaments Jordan Bordella benutzt diesen Begriff, und das in der sehr rechten Juden- und Israel-freundlichen Zeitschrift Valeurs actuelles !

[Tribune] Jordan Bardella – Ensauvagement de la société française : sortir du déni et de la fatalité.
Par Jordan Bardella, Valeurs actuelles, vendredi 24 juillet 2020 à 14:00

Menschen -> Tiere? Das hatten wir doch schon? Le Troisième Reich ?

Das ist die prompte Strafe für den Gebrauch unzutreffender Begriffe!

Citation de Confucius sur Culture: Quand le naturel l’emporte sur la culture, cela donne un sauvage : quand la culture l’emporte sur le naturel, cela donne un pédant. L’exact équilibre du naturel et de la culture produit l’honnête homme.

„Wenn die Natur den Sieg über die Kultur davon trägt, gibt das einen Wilden. Wenn die Kultur den Sieg davon trägt über die Natur, gibt das einen Schulmeister. Das genaue Gleichgewicht zwischen Natur und Kultur schafft einen anständigen Menschen.“

„Über den Islam meint der Minister, daß ‚das Prinzip der Laizität mit einer Religion [Islam] erneut bestätigt werden muß, die vollkommen kompatibel ist mit der Republik, die manchmal unter einer Vielzahl von Unterhändlern und ausländischen Einflüssen leidet.“

Frankreich. Islam? Halb so schlimm! 8. Oktober 2012

Frankreichs Regierung und Medien kämpfen gegen Phantome. 10. August 2017

Auch „Islamismus“ reicht nicht, weil unzutreffend. Nicht die Barbarei tötete, sondern zwei Muslime waren die Mörder. Pater Hamel ist nicht durch „islamistische Barbarei getötet worden“, sondern, am 26. Juli 2016, wurde er von zwei muslimischen Glaubenskämpfern des Islamischen Staates beim Lesen der Messe enthauptet.

Die Behauptung des Innenministers, daß der Islam mit der Republik kompatibel wäre, zeigt einmal mehr, daß keine französische Regierung gewillt ist, das Problem der 1 400 Jahre alten totalitären Politideologie Islam und der ihr Unterworfenen auszusprechen, geschweige denn, dagegen vorzugehen. Soumission ist angesagt, Unterwerfung!

6 mai 2012 : On a gagné !

Emmanuel Macron sichert sich die Wiederwahl 2022 mit den Stimmen der Muslime. Bereits François
Hollande verdankte seinen knappen Sieg über Nicolas Sarkozy, am 6. Mai 2012, den Stimmen der Muslime, die an der Bastille die Nationalfahnen ihrer Staaten hißten und riefen: „Wir haben gesiegt!“

„Arabischunterricht in der [Grund-]Schule: Macron gibt eine Woche vorm Lockdown nach“
Enseignement de l’arabe à l’école : Macron cède une semaine avant le déconfinement.
Par Nicolas Clément, Valeurs actuelles, 5 mai 2020

„Erlaß Nr. 2020-498, vom 30. April 2020, über die Veröffentlichung des Abkommens zwischen der Regierung der Französischen Republik und der Regierung der Tunesischen Republik im Bereich
der Lehre der arabischen Sprache in der Grundschule Frankreichs, unterzeichnet, in Tunesien,
am 31. März 2020“

Décret n° 2020-498 du 30 avril 2020 portant publication de l’accord entre le Gouvernement de la République française et le Gouvernement de la République tunisienne dans le domaine de l’enseignement de la langue arabe à l’école élémentaire en France, signé à Tunis le 31 mars 2017

„Wenn die Worte nicht stimmen, dann ist das Gesagte nicht das Gemeinte. Wenn das, was gesagt wird, nicht stimmt, dann stimmen die Werke nicht. Gedeihen die Werke nicht, so verderben Sitten und Künste. Darum achte man darauf, daß die Worte stimmen. Das ist das Wichtigste von allem.“

Konfuzius (551-479 v.Chr.),
chinesischer Philosoph, bestimmend für die Gesellschafts- und Sozialordnung Chinas

Dieses Zitat findet man nicht in 213 französischen Konfuzius-Zitaten der Ouest France. Le Parisien bietet unter 238 Zitaten dieses Zitat: Celui qui ne peut pas décrire le problème ne trouvera jamais la solution. „Derjenige, der das Problem nicht beschreiben kann, wird niemals die Lösung finden.“

Im Unterschied zu Gérald Darmanin will Emmanuel Macron weder gegen den „Islamismus“ noch gegen den Islam vorgehen, sondern mit den Stimmen der Gegengesellschaft wiedergewählt werden.

Coronavirus-Hysterie und Vertuschung der Islamisierung Frankreichs. 25. Juli 2020

Coronavirus auf meinem Blog

Islam Frankreich auf meinem Blog

https://eussner.blogspot.com/2020/07/frankreich-gerald-darmanin-wird-niemals.html