Medienspiegel

Geopolitik: Chinas Einfluss in Afrika wächst

15.07.2020

Die westliche Welt, unter Führung der USA, begegnen dem phänomenalen Aufstieg der Volksrepublik China mit einer Mischung aus Arroganz und Missgunst, hinter der sich die Ahnung verbirgt, des eigenen Rückfalls und das Ende der weißen Weltherrschaft.

von Arkadi Shtaev

„Die explosive Dynamik der Volksrepublik verschiebt das globale Machtgefüge und offenbart mit betrüblicher Deutlichkeit, in welchem Ausmaß den Europäern und Amerikanern das historische Bewusstsein abhandengekommen ist.

„China weitet die militärische Präsenz in Afrika massiv aus“, titelt Der Spiegel dieser Tage und bezieht sich dabei auf Studien der Konrad-Adenauer-Stiftung des Berliner Thinktanks Mercator Institute for China Studies (MERICS).“ (…)

https://deutsch.rt.com/meinung/104501-westliche-denkfabriken-besorgt-chinas-einfluss/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email