„One-World“-Visionen vs. Wirklichkeit: Auf, auf in die schöne, neue Welt!

Von Josef Kraus
 
Di, 21. Juli 2020

Utopische Vorstellungen bestimmen immer mehr das politische Handeln. Realitäten – auch historische – spielen dabei keine Rolle, der demokratische Souverän schon gar nicht. Denn auch „ganz oben“ hat sich ein historischer Analphabetismus breitgemacht.

Auf, auf in die schöne, neue Welt!