US – Präsidentschaftswahlen 2020

July 29, 2020  –  Michael Klein

„Demenz? Die Öffentlich-Rechtlichen und ihre US-amerikanische Wahlphantasie

Es wäre ein Novum, das letztlich zeigen würde, wie sehr das politische Establishment, also diejenigen, die sich seit Jahrzehnten ein Auskommen auf Kosten von Wählern verschafft haben, auf eben diese pfeift, wenn ein Mann, der nun fast täglich Anzeichen von Demenz offenbart und nun schon wiederholt nicht wusste, wo er sich befindet, zum US-Präsidenten gewählt würde.“ (…)

Demenz? Die Öffentlich-Rechtlichen und ihre US-amerikanische Wahlphantasie

https://www.theeuropean.de/the-european-redaktion/wer-wird-bidens-schwarze-vizeprasidentin/

Kommentar GB:

Sollten die Demokraten die Präsidentschaftswahl mit Biden & Harris gewinnen, dann wird sie – mutmaßlich nach seinem Ausscheiden aus gesundheitlichen Gründen – vermutlich sehr zügig US-Präsidentin werden.

In diesem Zusammenhang ist die BLM-Kampagne der Democrats zu sehen: es geht um die gegen Trump verlorene Macht im Weißen Haus, die um fast jeden Preis wiedergewonnen werden soll. Harris paßt perfekt zu dieser Kampagne.