Die Amadeu-Antonio-Stiftung und die Grauen Wölfe

Ein Journalist mit Verbindungen nach Rechtsaußen durfte bei dem linken und staatlich geförderten Verein ein dubioses Interview über angebliche Polizeigewalt unterbringen. Extremisten mit türkischen Wurzeln scheinen die Kämpfer gegen Rechts nicht zu kennen.

Die Amadeu-Antonio-Stiftung und die Grauen Wölfe