Die Zentralbankbilanzen sind wie Ammoniumnitrat

Johannes Eisleben / 19.08.2020 /

„Die Aufgabe von Zentralbanken ist die Bewahrung der Preisstabilität im System des Fiktivgeldes, das selbst als Papiergeld keinen realen Wert hat. Dieser Aufgabe dienen die Zentralbanken schon lange nicht mehr, ab 2008 hat sich die Geldvermehrung massiv beschleunigt und zu einer deutlichen Inflation im Realgüterbereich (Immobilien, Aktien, Edelmetalle, Diamanten, Land gleichenu) geführt.

Doch nun bekommt das Gelddrucken eine neue Quantität, die sich bald auch als Qualität herausstellen dürfte. (…) Wie sieht die Krise aus? Was sind die Folgen des Gelddruckens?“ (…)

https://www.achgut.com/artikel/die_zentralbankbilanzen_sind_wie_ammoniumnitrat