Frankreich: Neue Querfront lässt Macron erzittern

Er nimmt Worte wie „Volksmord“ in den Mund, stellt sich gegen den „Maastricht-Staat“ und bezeichnet sich selbst stolz als „Populisten“. Der französische Philosoph und Schriftsteller Michel Onfray vereint mittlerweile Linke und Rechte hinter sich und geht mit einer neuen Zeitschrift an den Start. Angesichts der Zustimmung munkelt man bereits von einer Präsidentschaftskandidatur von Onfray bei der nächsten Wahl im Jahr 2022. Bei Merkels-Busenfreund Präsident Macron macht sich leichtes Unbehagen breit. 

Frankreich: Neue Querfront lässt Macron erzittern