Hariri-Mord: Die Wahrheit ist zu explosiv

Die Ermordung von Ministerpräsident Rafik Hariri vor 15 Jahren führte Libanon in die iranische Sackgasse. Die Verurteilung eines Hizbullah-Mitglieds durch ein Uno-Tribunal am Dienstag ändert daran nichts. Der Hauptverdächtige, Syriens Präsident Asad, bleibt unbestraft.

Christian Weisflog

https://www.nzz.ch/international/hariri-tribunal-ld.1571839

Kommentar GB:

Es gibt Verdächtige, es gibt plausible Vermutungen, und es gibt ein großes Dunkelfeld. Das war´s.